Blockheizkraftwerk - Die Technik

 

 

Ein nach dem Wärmebedarf geführter, mit Gas, Heizöl oder Biodiesel betriebener eigens entwickelter Motor (1 Zylinder, 583 cbm, 4-Takt, abgasarm) treibt einen Asynchrongenerator mit 5,5 kW (bei Öl mit 5,3 kW) elektrischer Leistung an, der parallel zum Netz betrieben wird.
Die Heizleistung beträgt 12 kW bei Gas und 10,3 kW bei Ölbetrieb.

Die Abgasführung kann in einem gemeinsamen Schornstein mit dem Heizkessel erfolgen. Weitere Informationen zur Technik und Funktionsweise unter: www.minibhkw.de, www.bkwk.de oder www.senertec.de. Der Gesamtwirkungsgrad für Strom und Wärme beträgt 90%, die Schallemission beträgt nur 52 dB(A).
Die Lebensdauer bei Vollwartung (Wartung bei Gas alle 3500 Bh, bei Öl alle 3000 Bh) beträgt 80 000 Betriebsstunden (ein Jahr hat 8760 Std.).

Verbrauch pro Betriebsstunde: ca. 2cbm Gas oder 2l Öl.
Die Maße: (Breite, Länge, Höhe): 72/106/100cm.
Seit Beginn der Serienproduktion 1996 sind inzwischen 7500 Anlagen in Betrieb gegangen.

Technische Daten finden Sie hier.