Strohbau-Libo

Strohballenhausbau, Lehm- und Kalkputze.

Mit Strohballen lassen sich Neubauten besonders umweltfreundlich dämmen. Die Ballen werden in Holzbohlenständer mit 35 cm Wanddicke eingepresst und dann direkt innen mit Lehm und außen mit Kalk verputz oder mit Holz verschalt, fertig ist die Wand.  Der Baustoff Stroh benötigt nur ein Bruchteil der Herstellungsenergie herkömmlicher Baustoffe und ist damit beim Einbauen und im späteren möglichen Recycling umweltschonend.

Information und Beratung (nach tel. Vereinbarung)
Claudius Fischer-Zernin, Dorfstr. 37, 37181 Hardegsen Ot. Lichtenborn, Tel.: 0175 5234199

 

 

Strohballenhausbaustelle in Alt-Jargenow mit vielen Helfern     

 

„Das Fenster der Wahrheit!“  

 

 

 

  …das Haus ist fertig…

Claudius Fischer-Zernin


Seit 1987 arbeite ich mit gleichberechtigten Partnern in der Installationsfirma Umweltfreundliche Haustechnik GmbH www.ufhgmbh.de in Göttingen. Seit vielen Jahren befasse ich mich mit Lehmbau, seit 2014, mit entsprechender Fortbildung, mit dem Bauen von Häusern in Strohballenbauweise.
Weitergehende Informationen:

Fotostrecke Strohballenhausbaustelle in Alt-Jargenow

Fotostrecke Strohbau Lichtenborn.

 


Weitergehende Informationen:  

Fachverband Strohballenbau Deutschland e.V.  www.fasba.de
Fredericke Fuchs www.stroh-unlimited.de

Zeitungsartikel erschienen im Vorpommern Kurier Freitag, 1. August 2014